Suche
  • Grafikstudio Zwölf

Sie haben eine Idee für ein Start-up? Sie benötigen ein Logo, Homepage und ein starkes Marketing?

Das Design zieht Kunden an, der Content hält sie fest.


Welches Logo ist das richtige? Nehmen wir jetzt immer blau als Hintergrund? „Frutiger“ ist die Schrift, die wir benutzen, oder? Jedes Start-up kennt diese Fragen. Oft weiß keiner genau, wie die Außendarstellung eigentlich aussehen soll.


Unternehmen geben oft hohe fünfstellige Beträge und mehr aus, um sich ein einheitliches Erscheinungsbild (Corporate Design; auch CD) entwickeln zu lassen. In sogenannten Guidelines ist dann auch für die Zukunft alles festgelegt. Nicht nur Logo, Schriften, Farben, Icons und Layouts für Print und Online sind dort zu finden, sondern jede Position ist genau ausgemessen, Raster werden festgelegt und genaue Weißräume für Logos bestimmt. Es kann schon mal sein, dass solch ein Guide deutlich über 100 Seiten dick ist. Für Start-ups ist ein solcher Aufwand oft nicht praktikabel und natürlich auch zu teuer. Trotzdem ist es wichtig, sich auf grundsätzliche Gestaltungsrichtlinien festzulegen; ganz ohne Agentur wird das vermutlich nicht gelingen.


TIP:

Arbeitet mit Profis. Nur weil euer Cousin auch InDesign auf dem Rechner hat und damit super Flyer für die Familienfeste gestalten kann, heißt das nicht, dass er auch für Euer Corporate Design der Richtige ist. Klar, Profis kosten Geld, aber das ist dann auch gut investiert, wenn man am Ende des Prozesses ein ansprechendes Design bekommt, das auf verschiedene Bereiche skalierbar ist, die richtigen Formate besitzt und auch weiterentwickelt werden kann.


Grafikstudio12 hat sich genau darauf spezialisiert Neugründer zu unterstützen dieses Thema professionell und kostengünstig anzugehen.


Ihre unverbindliche Anfrage senden Sie an:

kontakt@grafikstudio12.com

35 Ansichten

© 2019. created by Grafikstudio12